Der Echtzeit-Ortung und -Überwachung von Fahrzeugen, Wertgegenständen und Personen kommt eine immer größere Bedeutung zu. Seien es Maßnahmen zum Diebstahlschutz oder zur Routenüberwachung, Geofence oder Fahrernotruf: Die GPS-Trackingsysteme von EuroTraffic sind ideale Hilfsmittel für die Bereiche

  • Fahrzeugortung, Nachverfolgung, Streckenansicht (Lkw, Luxus-Pkw, Wohnwagen, Motorräder, Schiffe usw.),
  • Flottenmanagement (Fuhrpark, Taxis, Logistikdienste),
  • Einsatzüberwachung (Transporte von Geld/Wertsachen oder Tabakwaren, Baumaschinen/-fahrzeuge) sowie
  • Objektortung (Wertgegenstände, kritischeFrachten, Container).

Besondere Vorteile der EuroTraffic GPS-Trackingsysteme

GPS-Geräte können im Internet schon für wenige Euro erworben werden. In Anwendungsbereichen, in denen vor allem der Schutz und die Sicherheit von Investitionsgütern, Prozessen und Menschen im Vordergrund stehen, sind solche Geräte aus Qualitäts- und Gewährleistungsgründen keinesfalls ausreichend. Auf der Basis jahrzehntelanger Praxiserfahrung gelangen daher bei EuroTraffic ausschließlich GPS-Trackingsysteme zum Einsatz, die die folgenden Anforderungen mindestens erfüllen:

Ausfallsicherheit

Maximaler Schutz durch zuverlässige und robuste Technik

Alle GPS-Trackingsysteme von EuroTraffic sind extrem belastbar und arbeiten höchst energieeffizient und besonders präzise durch redundante 2-Wege-Übertragungstechnik.

Leitstellen-Aufschaltung

EuroTraffic Security Alliance

  • VdS-zertifizierte NSL in Deutschland (CONDOR-Gruppe)
  • Ortskundige Informations- bzw. Interventionsführung
  • Betreuung in der erforderlichen Landessprache
  • Grenzüberschreitendes Tracking durch eigenes Notruf- und Service-Leitstellen (NSL)-Netzwerk in ganz Europa

Skalierbare Integration

Flexible GPS-Trackingsysteme für jede Anwendung

  • Magnet-Anbringung oder feste Montage, externe Antennen
  • Temperatur-, Beschleunigungs-, Schließ- etc. Sensoren
  • Vollständige Integration in Alarmmanagementsysteme

Die von EuroTraffic verwendeten, hochwertigen und ausfallsicheren GPS-Trackingsysteme decken die gesamte Bandbreite der mobilen Sicherung von Fahrzeugen, Frachten, Wertgegenständen und Personen ab.

Je nach Anwendungsbereich gelangen kleinste, akkubetriebene Ultrakompaktsysteme, magnet-fixierte, solar-betriebene Systeme oder auch fest montierte, sabotagefeste GPS-Trackingsysteme mit externem Antennenanschluss zum Einsatz. Alle EuroTraffic-Systeme sind in moderne Alarmmanagementsysteme integrierbar.

Die GPS-Trackingsysteme von EuroTraffic bieten folgende wesentlichen Vorteile:

1. Ausfallsicherer Betrieb im Einsatz und Stand-by

EuroTraffic GPS-Trackingsysteme sind entsprechend ihrer Verwendung möglichst kompakt, robust und gegen Staub und Wasser geschützt. Zur Minimierung des Energieverbrauchs werden Beschleunigungssensoren verwendet, die das System vom Stand-by- in den Operations-Modus versetzen; dies ist insbesondere im kabelfreien Batteriebetrieb von großem Vorteil.

2. Redundante Übertragungstechnik, Kontaktsicherheit

Alle EuroTraffic-Systeme verfügen über eine möglichst breite Netzabdeckung per Quad Band und bieten maximale GPS-Genauigkeit. Zusätzlich sind sie mit redundanter 2-Wege-Übertragungstechnik ausgestattet und gewährleisten so die maximale Übertragungssicherheit einer Meldung an die NSL. Die intelligente Verknüpfung der EuroTraffic-Systeme mit der Leitstellensoftware erkennt komplette Verbindungsabbrüche, zeigt diese in der NSL als Alarm an, woraufhin sofort gehandelt werden kann.

3. Europaweite Überwachung und Betreuung

Die internationale EuroTraffic Security Alliance (ETSA, etsa24.com) ist ein Verbund von national unabängigen Notruf- und Serviceleitstellen (NSL) in ganz Europa. Die ETSA bietet EuroTraffic-Kunden grenzüberschreitende Sicherheit, indem Alarmmeldungen von der Heimatleitstelle unmittelbar an die Interventionsstelle weitergeleitet werden, in deren Land sich das GPS-Trackingsystem gerade befindet. So kann die Informations- oder Interventionsführung bei Überfall oder Notruf unmittelbar mit den örtlichen Polizeidienststellen etc. ortskundig und in der erforderlichen Landessprache erfolgen.

4. Flexibler Einbau, optionale Erweiterbarkeit

Die EuroTraffic GPS-Systemreihen M13 und M17 lassen sich besonders flexibel auf spezielle Anwendungsgebiete und wechselnde Fahrzeuge hin anpassen. So ist eine mobile Anbringung per Magnet genauso möglich wie die feste Installation einschließlich Demontage- bzw. Sabotagesensor. Der Anschluss zusätzlicher Komponenten wie zum Beispiel von Alarmsystemen mit ID-Schlüsseln, Temperatursensoren, Schließsystemen oder einer externen Antenne (M17 CAN ANT) machen die EuroTraffic GPS-Trackingsysteme zu idealen Begleitern für Ortung und Absicherung von Fahrzeuge und Frachttransporten.

EuroTraffic - mobiler Schutz und Sicherheit durch hochwertiges GPS-Tracking für jede Anwendung und jeden Bedarf. Europaweit.

EuroTraffic versteht sich als Spezialanbieter für GPS-gestützte Sicherheitslösungen z.B. zur Überwachung von Hochrisikotransporten oder Geld- und Wertfahrzeugen, für mobile Personen-Notruf-Technologien und kundenspezifische Sonderlösungen. Das fundierte Know-how in der GPS-Routenverfolgung und im Funkbereich (als Redundanz-Lösung zum Mobilfunk) entwickelt sich mit und vor den technischen Innovationen kontinuierlich weiter. Als Hytera-Fachpartner unterstützt EuroTraffic ihre Kunden bei der Migration von Analog- zur Digitaltechnik und dem Aufbau standort- oder unternehmensweiter Funknetzwerke im DMR-Standard.

Über die internationale EuroTRAFFIC Security Alliance (ETSA24.com), ein Verbund von national unabhängigen Notruf- und Serviceleitstellen in ganz Europa, wird den EuroTraffic-Kunden ein einzigartiger grenzüberschreitender Sicherheitsservice geboten. Jeder Alarm wird unverzüglich durch die Leitstelle verfolgt, in deren Land sich die EuroTraffic-Box zum Zeitpunkt der Alarmauslösung befindet. Dadurch ist die Interventionsdurchführung / Information der zuständigen Polizeidienststellen bzw. sonstiger hilfeleistender Stellen bei einem Übergriff oder Notfall in der jeweiligen Landessprache möglich. Die Heimatleitststelle des betroffenen Kunden erhält parallel die Meldungen. Gerade für grenzüberschreitende Transporte bietet die EuroTraffic-Technologie mit dem dahinter stehenden Leitstellenetzwerk einen zusätzlichen Zeit- und Sicherheitsgewinn.

In der EuroTraffic GmbH wurden 2013 das Know-how der EuroTraffic Security und der WEITERER Informationssysteme, Hildesheim, gebündelt. WEITERER war schon seit 1974 der Inbegriff für "innovative Technologien" und "intelligente Kommunikationslösungen".

Krug, Thorsten

Technical Consultant
t.krug@eurotraffic.biz 

EuroTraffic GmbH  |  Member of ETSA (EuroTraffic Security Alliance)
Daimlerring 6, 31135 Hildesheim
Tel. + 49 (0) 5121 76 83-0 · etsa24.com  |  eurotraffic.info